In 4 Schritten zu schöner und gesunder Haut

Oder warum natürliche Hautpflege am besten ist.

In der Natur / Foto von Gades auf unsplash.com

Die Haut ist das größte Organ Ihres Körpers und Ihre Schutzbarriere. Das heißt aber nicht, dass sie undurchlässig oder undurchdringbar ist. Seien Sie sich daher bewusst, was Sie ihrer Haut aussetzen, und, wie Sie Ihre natürliche Haut bewahren.

Wenn Sie gefährliche Inhaltsstoffe auf Ihre Haut auftragen, gelangen diese in Ihren Körper – genau dort, wo Sie sie nicht wollen. Berücksichtigen Sie dabei alle potenziellen Reizstoffe, die mit Ihrer Haut in Kontakt kommen: Chemikalienhaltige Körperpflegeprodukte, Düfte, Stadtwasser, Deodorant…. Die Liste lässt sich beliebig ergänzen.

Im Gegensatz dazu hilft eine organische, wirkstoffbasierte Hautpflege und die Verwendung von natürlichen Hautpflegeprodukten Ihrer Haut nachhaltig. Sie werden sich gesünder fühlen als je zuvor – und auch so aussehen.

Das Problem mit Standard-Hautpflegeprodukten

Obwohl gesunde Haut für uns lebenswichtig ist, gelten nur laxe Vorschriften, die Hersteller von Hautpflegeprodukten erfüllen müssen[1]. Wenn ein Unternehmen eine Zutat für sicher erklärt, ist das grundsätzlich erst einmal gut genug.

Leider handelt es sich jedoch bei vielen der “sicheren” Inhaltsstoffe in herkömmlichen Hautpflegeprodukten um Endokrine Disruptoren, auch Umwelthormone oder hormonaktive Substanzen genannt. Diese Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Phthalate oder Parabene, sind mit einem erhöhten Krebsrisiko verbunden und können Reproduktionsschwierigkeiten verursachen[2]. Je mehr Sie diesen Stoffen ausgesetzt sind, desto mehr konzentrieren sie sich in Ihrem Körper.

Die regelmäßige Körperreinigung sowie die Verwendung von natürlichen und organischen Produkten sind hingegen eine starke Grundlage, um sich sicher und gesund zu halten.

Auswahl natürlicher Hautpflegeprodukte

Mit ein wenig Recherche und können Sie ohne großen Aufwand verantwortungsvoll hergestellte Produkte finden, die Ihnen helfen, einen sauberen Körper zu erhalten und einen gesunden Lebensstil zu führen.

Hier ist ein paar Tipps, was Sie beim Kauf von Hautpflegeprodukten beachten sollten:

  • Frei von schädlichen Chemikalien, Reiz- und Konservierungsstoffen
  • Nicht allergen
  • Sorgfältig formuliert mit allen natürlichen, biologischen Inhaltsstoffen
  • gentechnikfrei
  • Niemals an Tieren getestet
  • Vegan

Denn Hautpflegeprodukte aus wirkungsvollen, natürlichen Inhaltsstoffen zu nutzen, ist der einfachste Weg für eine gesunde Haut und Ihr allgemeines Wohlbefinden.

Die ultimative Bio-Hautpflege-Routine

Ein organisches Hautpflegeprogramm ist eine der besten Sachen, die Sie tun können, um das Aussehen Ihrer Haut zu fördern, und es bietet außerdem weitere Vorteile. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe auf der Haut Hyperpigmentierung und Irritationen bekämpfen kann[3], während eine andere Studie ergab, dass sie dazu beitragen kann, die durch die Sonne verursachten Hautschäden zu reduzieren[4].

Schritt 1: Reinigen

Beginnen Sie Ihre Pflegeroutine immer mit einer sorgfältigen Reinigung Ihrer Haut. Weil die natürlichen Öle in Ihrer Haut helfen, Ihre Haut geschmeidig und feucht zu halten, suchen Sie nach einem natürlichen Reinigungsmittel, das Unreinheiten entfernt, aber Ihre Haut nicht von ihren natürlichen Ölen befreit.

Wir empfehlen Ihnen hierfür beispielsweise die Pulchra Cleansing Milk mit Extrakten aus der Sagrantino-Traube. Reinigt die Haut nicht nur, sondern liefert gleichzeitig wertvolle Antioxidantien und wirkt verjüngend.

Schritt 2: Peeling

Ein Peeling fördert ein strahlendes Aussehen und bildet die Basis für eine natürlich reine Haut. Denn ein Peeling bietet genug Abrieb um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Natürlich kann ständiges Schrubben für die Haut irritierend sein, aber ein- bis zweimal pro Woche kann diese Anwendung Wunder wirken. Probieren Sie zum Beispiel einmal das Abeauty Aeterna Olive Pits Scrub mit gemahlenen Olivenkernen. Die Erneuerung Ihrer Hautzellen wird beschleunigt und sorgt für ein strahlendes Hautbild.

Schritt 3: Ton

Ein Toner kann Ihnen dabei helfen, fettige Haut zu säubern und die Poren zu reinigen. Er ist eine großartige Ergänzung zu Ihrem Schönheitsprogramm. Einen effektiven, natürlichen Toner tragen Sie mit einem Wattebausch oder einer Sprühflasche auf. Testen Sie es an einem kleinen Teil Ihres Gesichts, bevor Sie es vollständig auftragen.

Probieren Sie zum Beispiel die Abeauty Aeterna Cleansing Milk auf Olivenöl-Basis oder den Subasio Daily Purifying Cleanser.

Schritt 4: Feuchtigkeitspflege

Um das Aussehen Ihrer Haut zu verbessern und die Elastizität zu fördern, benötigt Ihre Haut ausreichend Feuchtigkeit. Hierfür bietet die Natur erneut wunderbare Wirkstoffe. So ist Olivenöl beispielsweise ein großartiger natürlicher Feuchtigkeitsspender, der nicht nur das Aussehen Ihrer Haut verbessert, sondern auch die Elastizität fördert. Mit wertvollen Inhaltsstoffenwie Ölsäure, essentiellen Fettsäuren und Vitaminen sorgt es für eine tiefe Hydratisierung der Haut. Zudem reduzieren die Vitamine A, D, K und E auch die Bildung freier Radikale, welche für die allmähliche Hautalterung verantwortlich sind. Die Aeterna-Serie von Abeauty bietet auf dieser Basis sowohl eine Tages- (Aeterna Nourishing Face Cream) und Nachtcreme (Aeterna Nourishing Night Face Cream) sowie eine besonders wirksame Pflegemaske (Aetnera Nourishing Face Mask) an. Probieren Sie es aus.

Bonustipp: Vollwertige Ernährung

Gemüse / Photo by ja ma on Unsplash

Vor lauter Konzentration auf Hautpflegeprodukte kann man leicht vergessen, dass gesunde Haut auch von Innen kommt. Eine vollwertige, gesunde Ernährung ist unerlässlich, um die Gesundheit und das Aussehen Ihrer Haut nachhaltig zu unterstützen. Achten Sie insbesondere auf Lebensmittel mit vielen Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren, Biotin und den Vitaminen A, C, E und K. Vitamin A, C, E und K unterstützen das Wachstum und die Regeneration des Hautgewebes und fördern das glatte Aussehen der Haut. Antioxidantien schützen die Haut vor Schäden durch freie Radikale. Auch Biotin, auch Vitamin B7 genannt, unterstützt gesunde Haut, Haare und Nägel.

Wahrscheinlich kennen auch Sie den Spruch „Du bist, was du isst“! Denn die Nahrung, die Sie in Ihren Körper aufnehmen, beeinflusst das Aussehen Ihrer Haut. Gesunde, ganzheitliche, organische Nahrung hilft Ihnen, gesund und vollständig auszusehen. Ungesunde, unnatürliche, ernährungsarme Lebensmittel führen zu einem ganz anderen Ergebnis. Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel und raffinierten Zucker.

Der ideale Weg, um die Nährstoffe zu bekommen, die Sie für einen strahlenden Teint benötigen, ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung, basierend auf Obst und Gemüse wie Beeren, Grapefruit, Grünkohl, Spinat und Paprika. So erhalten Sie zuverlässig die Nährstoffe und Antioxidantien, die Sie benötigen.

Aber auch Nahrungsergänzungsmittel (NEM) können dabei helfen, Lücken in Ihrer Ernährung zu füllen. Aus organischen Lebensmitteln zubereitete Speisen sind natürlich immer vorzuziehen, aber biologische NEMs von vertrauensvollen Herstellern kann Ihnen zumindest temporär helfen, die Ernährung zu komplettieren.

Natürliche Haut benötigt Zeit

Denken Sie daran, dass eine strahlend aussehende Haut ein fortlaufender Prozess ist. Abhängig von Ihrem Ausgangspunkt kann es Tage oder Monate dauern, bis Sie wirklich die vollen Ergebnisse der Umsetzung einer organischen Hautpflege und eines gesunden Lebensstils sehen. Bleiben Sie daher geduldig und geben Sie Ihrer Haut eine Chance, zu arbeiten.

Haben Sie die Umstellung auf eine rein natürliche Hautpflege vorgenommen? Welche Ergebnisse haben Sie erlebt? Teilen Sie Ihre Gedanken mit der Community in den Kommentaren unten.

You might also enjoy