ACHTUNG: Erhöhte Lieferzeit! Unsere Waren ziehen gerade in ein neues Logistikzentrum um, sobald dort alles in Betrieb ist, kannst Du wieder mit den gewohnten Lieferzeiten bestellen. Bis dahin kann es zu erheblichen Verzögerungen kommen, alle ab sofort eintreffenden Bestellungen werden abgearbeitet nach Inbetriebnahme der neuen Logistik. Solltest Du etwas bestellen und es dauert Dir zu lange, kannst Du selbstverständlich jederzeit Deine Bestellung stornieren.

Äpfel – vitaminreiche Sattmacher

red apple fruit photograph

Äpfel gehören zu den beliebtesten Obstsorten der Deutschen. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die knackige Frucht des Apfelbaums je nach Sorte eine andere Geschmacksvariation mit sich bringt. Ob süßlich oder säuerlich, ob knackig oder eher mehlig – der Apfel ist ein gesunder, vitaminreicher Snack für zwischendurch.

Äpfel – vitaminreiche Wegbegleiter seit der Jungsteinzeit

Schon seit Jahrtausenden gehört der Apfel zu den Nahrungsmitteln des täglichen Lebens. Erwiesen ist, dass bereits in der Jungsteinzeit in mitteleuropäischen Gebieten Apfelbäume gewachsen sind. Heute zählen fast alle europäischen Länder sowie die USA, China und Südafrika zu den Anbauländern.

Kalorienarmer Vitamin- und Energielieferant

Ein Apfel besteht durchschnittlich zu gut drei Vierteln aus Wasser, füllt den Magen und hemmt so das Hungergefühl. Die in dem Kernobst enthaltenen Kohlehydrate setzen sich aus Frucht- und Traubenzucker zusammen. Diese sind leicht verdaulich, liefern Energie und machen zirka zehn Prozent der Inhaltsstoffe eines Apfels aus.

Bereits zwei mittelgroße Äpfel am Tag decken die Hälfte des Vitamin C-Bedarfs eines Erwachsenen. Einen weiteren Beitrag zur Gesundheit leistet der Apfel mit seiner Kombination aus Mineralstoffen. Calcium und Magnesium sind zwar nur in relativ geringen Mengen von zirka 6 Milligramm pro 100 Gramm enthalten, jedoch ist der Anteil von Kalium mit durchschnittlich 131 Milligramm verhältnismäßig hoch.

Überdies enthalten Äpfel einen Anteil an Pektin, einem Ballaststoff, der den Cholesterinspiegel senken kann und die Verdauung reguliert. Sekundäre Pflanzenstoffe im Apfel sollen das Herz-Kreislaufsystem schützen und Krebserkrankungen vorbeugen.

Schier grenzenlose Möglichkeiten der Zubereitung

Roh, gekocht, gebacken oder gebraten, der Apfel ist ein vielseitiges Obst. Ob als Süßspeise in Form eines klassischen Apfelkuchens oder für die fruchtige Note in deftigen Gerichten, die Auswahl an Rezepten ist nahezu unbegrenzt.

Das vielseitige Obst unterstützt die gesunde Ernährung

Äpfel können eine gute Ergänzung zu einer kalorienarmen und bewussten Ernährung bieten. Mit ihrem hohen Wassergehalt sind sie idealer Sattmacher und Durstlöscher für zwischendurch. Die enthaltenen Ballaststoffe sättigen lange und regen zusätzlich die Verdauung an.

Ideal für die gesunde Ernährung sind zwei Äpfel am Tag. Ein Apfeltag in der Woche mit einer Tagesration von fünf Äpfeln wirkt entschlackend und entgiftend.

You might also enjoy

Bratwurst – deftige Grillspeise

Die Bratwurst ist eine sehr reichhaltige Nahrung, die meistens gegrillt wird. Die Wurst ist reich an wichtigen Mineralien und Spurenelementen sowie Vitamin B3.

Interessante Produkte