Toast Hawai – gebackenes Wirtschaftswunder

brown pineapple fruit beside slice fruits

Der Toast Hawai war vor allem im Deutschland der 1950er-Jahre bekannt. Der Toast ist mit Ananas, Schinken und Käse belegt. Der exotische Hauch des Gerichts kommt dabei von der Ananas. Auf ähnliche Art und Weise werden mehrere Gerichte nach Hawai-Art zubereitet, zum Beispiel Steak Hawai.

Der Toast Hawai war ein Symbol des Wirtschaftswunders

Der Blick nach Amerika und das Lernen von den USA kennzeichneten Deutschland in den Zeiten nach dem Zweiten Weltkrieg. Das betraf nicht nur Demokratie und Wirtschaft, auch die Küche schaute sich vom Amerikanischen den einen oder anderen Kniff ab. Das war auch beim Hawaitoast so. Allerdings ist er kein typisch amerikanisches Produkt, sondern wurde im Deutschland der 1950er-Jahre als amerikanisches Gericht kreiert. Die Erfindung wird dem Koch Clemens Wilmenrod zugeschrieben. Dieser stellte ihn erstmals im Jahre 1955 der Öffentlichkeit vor. Bis in die Gegenwart wurden zahlreiche Rezepte zusammengestellt. Immer wieder entstehen neue Arten dieses Toasts.

Die Zubereitung ist auch daheim möglich

Ein Toastbrot, welches nur leicht geröstet ist, wird gebuttert. In der Regel wird Kochschinken oder roher Schinken aufgelegt. Darauf kommt eine Scheibe Ananas. Der wiederum darauf aufgelegte Käse ist meist ein Schmelzkäse. Die Zubereitung wird dann, wie beim Toast üblich, überbacken. Nach dem Überbacken wird das Gericht noch garniert, zum Beispiel mit einer Cocktailkirsche. Aber auch süßes Paprikapulver und Preiselbeeren können verwendet werden.

Zahlreiche Variationen möglich

Die Rezeptvielfalt, die es mittlerweile für den Toast Hawai gibt, ist sehr breit gefächert. Die Ursprungsvariante wurde abgewandelt. Statt des Schinkens findet manchmal Hackfleisch, Salami oder sogar Fleischscheiben Verwendung, die Käsesorten variieren oft. Die Ananas wird mitunter durch Bananen, Äpfel oder andere Früchte ersetzt. Auch Zutaten wie Senf oder Ketchup werden verwendet. Manche Rezepte weichen allerdings ziemlich vom ursprünglichen Toast Hawai ab.

Eine exotische Festmahlzeit

Ein Toast Hawai ist ein reichhaltiges Essen, welches eine sättigende Hauptmahlzeit bilden kann. Als diese kann er auch in ein Abnehmvorhaben integriert werden. Hier ist jedoch zu empfehlen, kalorienarme Zutaten zu seiner Herstellung zu verwenden und nur eine Portion des Toast Hawai zu verzehren.

You might also enjoy

Bodybuilding: Muskeln aufbauen

Bodybuilding dient dem Muskelaufbau. Zum regelmäßigen Muskeltraining gehört auch eine besonders proteinreiche Ernährung für nachhaltige Trainingsergebnisse.

Baseball
Baseball: amerikanischer Schlagball

Baseball hat sich seit den 1950er Jahren in Deutschland etabliert. Er kann von Interessenten im Sportverein oder in Fitnesscentern als Mannschaftssport ausgeübt werden.

aikido
Aikido: japanische Kampfkunst

Aikido ist eine japanische Kampfsportart, bei der die Techniken gut geplant und durchdacht werden. Der Kampf fordert ein verantwortungsvolles Handeln.

Interessante Produkte