ACHTUNG: Erhöhte Lieferzeit! Unsere Waren ziehen gerade in ein neues Logistikzentrum um, sobald dort alles in Betrieb ist, kannst Du wieder mit den gewohnten Lieferzeiten bestellen. Bis dahin kann es zu erheblichen Verzögerungen kommen, alle ab sofort eintreffenden Bestellungen werden abgearbeitet nach Inbetriebnahme der neuen Logistik. Solltest Du etwas bestellen und es dauert Dir zu lange, kannst Du selbstverständlich jederzeit Deine Bestellung stornieren.

Die richtigen Getränke für eine gesunde Ernährung

Getränke

Für eine gesunde Ernährung darf die Rolle von Getränken nicht unterschätzt werden. Dabei ist es nicht nur wichtig, dass Du genug trinkst, sondern auch die Art der Getränke ist von essenzieller Bedeutung. Im Folgenden werden die Inhalts- und Nährstoffe fünf verschiedener Getränke verglichen.

Limonade ist schmackhaft, aber sehr süß

Limonade gibt es in vielen verschiedenen Sorten. Gemein ist den meisten Alternativen aber, dass relativ viel Zucker zugesetzt wird. Die Hauptzutaten des Getränks sind Wasser, Zucker und Zitronensäure, dazu kommen in der Regel künstliche Aroma- und Geschmacksstoffe. Da der hohe Anteil an Zucker und Zitronensäure die Zähne angreift, solltest Du den schmackhaften Softdrink nur in Maßen genießen. Es gibt aber auch Alternativen mit weniger Zucker und ohne Zitronensäure, beispielsweise das Bio-Erfrischungsgetränk Ananas/Zitrus. Hier beläuft sich der Kaloriengehalt auf 27 kcal je 100 ml, bei der klassischen Limonade sind es 39 kcal. Der Preis liegt für beide Getränke etwa zwischen 1 € und 1,50 €.

Direktsaft liefert eine Vielzahl an Vitaminen

Direktsaft ist Saft, der vollständig aus Früchten gewonnen wird, ohne Zugabe von Zusatzstoffen oder Konservierungsmitteln. Durch eine schonende Wärmebehandlung bleiben nahezu alle Vitamine aus den Früchten erhalten. Deshalb liefern die meisten Direktsäfte eine große Menge an Vitamin C und Kalium (vor allem Trauben-, Orangen-, Ananas- und Grapefruitsaft). Trotzdem ist der Kohlenhydratanteil durch den Fruchtzucker in Direktsäften relativ hoch. Außerdem ist es den Herstellern erlaubt, bis zu 15 Gramm Zucker je Liter Direktsaft beizumischen. Deshalb solltest Du auch vom Direktsaft nicht zu viel trinken, ein Glas (0,3 Liter) am Tag ist aber sehr gesund. Der Preis beläuft sich etwa auf 0,75 € bis 1,50 €.

Apfelschorle vereint Mineralstoffe und Vitamine

Für die Apfelschorle wird Apfelsaft mit Wasser gemischt. Als optimale Zusammensetzung wird ein Teil Apfelsaft auf drei Teile Wasser empfohlen. Dabei liefert das Mineralwasser dem Körper Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Natrium. Der Apfelsaft versorgt den Körper mit Vitaminen und Kalium. Außerdem sind Frucht- und Traubenzucker sowie meist zusätzliche Süßungsmittel vorhanden. Der Preis für eine Apfelschorle liegt meistens etwas tiefer als für Säfte, da das Wasser günstiger zu erwerben ist. Wenn Du beispielsweise ein Mineralwasser für 0,50-0,70 € und einen Direktsaft für 0,75-1,50 € kaufst, kommst Du auf etwa 0,70-0,80 € für einen Liter Apfelschorle.

Bier enthält neben dem Alkohol zahlreiche gesunde Inhaltsstoffe

In begrenzten Mengen wirkt sich Bier durchaus positiv auf die Gesundheit aus. Es enthält eine Vielzahl von gesunden Inhaltstoffen, darunter der stoffwechselanregende Hopfen, Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Natrium sowie wertvolle B-Vitamine. Aufgrund des Alkohols ist der Kaloriengehalt aber relativ hoch, wenn auch noch deutlich niedriger als bei anderen alkoholischen Getränken. Dazu kommt allerdings, dass sich Bier appetitanregend auswirken kann, sodass die Konsumenten bei verstärktem Biergenuss oft mehr als gewöhnlich essen. Zudem gilt übermäßiger Alkohol allgemein als sehr ungesund. Er soll Ursache für diverse Krankheiten, vor allem im Bereich des Herzens und der Leber sein. Außerdem ist der Körper im betrunkenen Zustand vermehrt von Herzrhythmusstörungen und Schlaganfällen bedroht. Deshalb solltest Du immer darauf achten, den Bierkonsum in Grenzen zu halten und mindestens zwei alkoholfreie Tage in der Woche einzulegen. Die Preise für einen Liter Bier beginnen je nach Marke oft schon bei weniger als 1 €.

Wein in Maßen soll die Lebensdauer verlängern

Wein hat – genau wie Bier – seine Vor- und Nachteile. Die Nachteile liegen vor allem in dem großen Alkoholanteil und in dem hohen Kaloriengehalt. Auf der anderen Seite ist Weiß- und Rotwein reich an Vitaminen, Ballast- und Mineralstoffen. Studien zu Folge soll Wein das Herz-Kreislauf-System gesund halten und sogar die Lebensdauer verlängern. Aber dafür ist es sehr wichtig, dass Du nur wenig Wein trinkst, mehr als ein kleines Glas (0,2 l) täglich sollte es nicht sein. Besser ist es, einige Tage in der Woche vollständig auf Alkohol zu verzichten. Bei Wein variiert der Preis stark in Abhängigkeit von der Qualität. Beim Discounter gibt es schon Flaschen für wenige Euros, während hochwertige Weine ab 20 Euro zu erwerben sind.

Im Prinzip bringen die meisten Getränke Deinem Körper gesunde Nährstoffe, sofern Du den Genuss in Grenzen hältst. Direktsaft oder Biolimonade ist der stark gesüßten Limonade vorzuziehen, da der Zuckergehalt geringer ist. Noch gesünder ist Apfelschorle (im Idealfall mit Direktsaft), da sie mit Mineralwasser gemischt wird und so eine wertvolle Zusammensetzung aus Vitaminen und Mineralstoffen liefert. Bei den Alkoholika Bier und Wein gilt, dass es sich in beiden Fällen im Allgemeinen um gesunde Getränke handelt, der Alkoholanteil im Übermaß aber sehr gesundheitsschädigend sein kann. Außerdem ist der Kalorienanteil höher als bei nichtalkoholischen Getränken.

You might also enjoy

Schüssler-Salze zum Abnehmen

Gesund abnehmen – aber wie? Schüssler-Salze sind ein Mittel, um den Körper bei der Reduktion des Gewichtes durch die gezielte Einnahme von Mineralien zu unterstützen.

Mikronährstoffe sind lebenswichtig

Mikronährstoffe sind entscheidend an der Gesunderhaltung des Körpers beteiligt und können außerdem einen wichtigen Beitrag zum gesunden Abnehmen leisten.

Interessante Produkte