Low Carb High Fat: schwedische Ernährungsweise

Keto

Die Ernährungsart Low Carb High Fat ist besonders in Schweden bekannt. Dabei werden wenige Kohlenhydrate, aber viel Fett aufgenommen. Vor allem Diabetikern mit Typ 2 wird sie empfohlen, um den Blutzuckerspiegel wirksam zu senken oder sogar ganz zu normalisieren.

Low Carb High Fat und die Vorteile

In Schweden ist die positive Wirkung der Ernährungsart bei Übergewicht und Diabetes vom Typ 2 vom staatlichen Gesundheitsamt anerkannt worden. Im Rahmen der Ernährung werden grundsätzlich natürliche Produkte verzehrt, die keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten. Weiterhin sollten die Lebensmittel biologisch erzeugt worden sein. Der Körper gewinnt seine Energie bei Low Carb High Fat nicht aus Glukose, sondern aus Ketonen. Diese entstehen durch die Verbrennung von Fett.

Kritik an der Ernährungsweise

Kritiker meinen, dass es sehr einseitig ist, sich so zu ernähren. Dem Körper werden wertvolle Stoffe vorenthalten. Es kann zu Mangelerscheinungen von Vitaminen und Mineralstoffen kommen. Es wird auch bemängelt, dass es eventuell zu einem zu starken Fleischverzehr kommen könnte.

Persönliche Entscheidung treffen

Low Carb High Fat ist keine Diät. Personen mit einem Abnehmvorhaben können die Ernährungsart aber trotzdem testen. Fühlen sie sich so wohl, kann diese über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

You might also enjoy

Bodybuilding: Muskeln aufbauen

Bodybuilding dient dem Muskelaufbau. Zum regelmäßigen Muskeltraining gehört auch eine besonders proteinreiche Ernährung für nachhaltige Trainingsergebnisse.

Baseball
Baseball: amerikanischer Schlagball

Baseball hat sich seit den 1950er Jahren in Deutschland etabliert. Er kann von Interessenten im Sportverein oder in Fitnesscentern als Mannschaftssport ausgeübt werden.

aikido
Aikido: japanische Kampfkunst

Aikido ist eine japanische Kampfsportart, bei der die Techniken gut geplant und durchdacht werden. Der Kampf fordert ein verantwortungsvolles Handeln.

Interessante Produkte