Kniebeugen helfen beim Muskelaufbau

Kniebeuge

Kniebeugen für Muskelaufbau

Experten zufolge sind sie ein gesunder Weg, um seine Muskulatur insbesondere in den Oberschenkeln, aber auch im Rücken-, Gesäß- und Rumpfbereich zu trainieren. Der Vorteil an dieser Übung ist, dass man sie komplett ohne Hilfsmittel jederzeit und auch an fast jedem Ort durchführen kann – ob im Büro, im Wohnzimmer oder im Fahrstuhl. Darüber hinaus wird auch nicht viel Zeit für die Durchführung dieser Übung benötigt, und man kann sie im eigenen Rhythmus ausüben.

Schädlich für die Gelenke?

Vielfach herrscht die Meinung vor, dass Kniebeugen dem Kniegelenk eher schaden als nutzen. Bei korrekter Ausführung der Übung hilft jedoch der Muskelaufbau sogar bei der Stabilisierung des Gelenks. Damit dies geschieht, muss die Übung aber auch richtig ausgeführt werden. Hierzu kann ein Video zur Hilfe genommen werden, doch wer sich unsicher ist, sollte sich die richtige Ausführung am besten von einem erfahrenen Trainer zeigen lassen.

Fazit: wenn, dann bitte richtig!

Wer Kniebeugen korrekt durchführt, kann langfristig sich selbst und seinem Körper etwas Gutes tun.

You might also enjoy

Bodybuilding: Muskeln aufbauen

Bodybuilding dient dem Muskelaufbau. Zum regelmäßigen Muskeltraining gehört auch eine besonders proteinreiche Ernährung für nachhaltige Trainingsergebnisse.

Baseball
Baseball: amerikanischer Schlagball

Baseball hat sich seit den 1950er Jahren in Deutschland etabliert. Er kann von Interessenten im Sportverein oder in Fitnesscentern als Mannschaftssport ausgeübt werden.

aikido
Aikido: japanische Kampfkunst

Aikido ist eine japanische Kampfsportart, bei der die Techniken gut geplant und durchdacht werden. Der Kampf fordert ein verantwortungsvolles Handeln.

Interessante Produkte