Himbeeren – wertvolles Obst

Himbeeren

Himbeeren sind aromatische Früchte, die an sommergrünen Scheinsträuchern wachsen. Diese Sträucher aus der Familie der Rosengewächse werden bis zu 2 Meter hoch und bevorzugen halbschattige Standorte. Sie sind auf Waldlichtungen, an Waldrändern und vor allem in Gärten zu finden.

Historische und botanische Auskunft zu den Himbeeren

Sie wurden bereits vom griechischen Arzt Krateuas (um 100 v. Chr.) erwähnt und im Altertum als Heilpflanze genutzt. Während des Mittelalters sind die Himbeeren auch in den Klöstern angepflanzt worden. Zwei Sorten sind zu unterscheiden: die einmal tragenden Sommerhimbeeren und die remontierenden, d. h. mehrmals blühenden, Winterhimbeeren. Sie sind besonders in der gemäßigten Klimazone Europas verbreitet.

Wertvolle Inhaltsstoffe in den Früchten

Sie sind sehr kalorienarm und reich an Ballaststoffen. Für eine gesunde Ernährung sind sie deshalb so wertvoll, weil sie neben den Vitaminen A, B und C auch unentbehrliche Mineralstoffe enthalten. Dazu gehören z. B. Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium. Bereits ihr Duft und die leuchtend rote Farbe regen den Appetit an.

Als Biotin sorgt das Vitamin B7 für den optimalen Haarwuchs und gesunde Haut. Darüber hinaus aktivieren Himbeeren das Serotonin, das auch als „Glückshormon“ bekannt ist, und beeinflussen den Blutdruck positiv. Diese Beerenfrüchte helfen bei leichten Blasen- und Nierenerkrankungen sowie bei Verstopfungen.

Vielseitige Zubereitung der Himbeeren

Sie werden je nach Wetterlage hauptsächlich in den Monaten Juni bis September geerntet. Himbeeren gehören zu den nicht klimakterischen Früchten, denn sie reifen nach der Ernte nicht nach. Deshalb sollten sie nach dem Pflücken sofort verzehrt bzw. verarbeitet werden. Frische Beeren sind nur kurz unter fließendem Wasser abzuspülen, denn sonst werden die Früchte weich und ihr Aroma leidet. Der Handel bietet auch gefriergetrocknete und Tiefkühlprodukte an, deren Vitamingehalt kaum geringer ist als der von frischen Beeren.

Leckere Früchte zum Abnehmen

Wegen des geringen Zuckergehaltes der Beeren und der darin enthaltenden Ballaststoffe sind sie bestens zum Verzehr geeignet, wenn das Körpergewicht optimiert werden soll. Mit ihnen lassen sich auf wohlschmeckende Art die aufkommenden Hungergefühle dämpfen.

Als aromatische Zwischenmahlzeit oder in Form von sättigenden Himbeershakes gehören sie unbedingt in den Ernährungsplan.

You might also enjoy

Bodybuilding: Muskeln aufbauen

Bodybuilding dient dem Muskelaufbau. Zum regelmäßigen Muskeltraining gehört auch eine besonders proteinreiche Ernährung für nachhaltige Trainingsergebnisse.

Baseball
Baseball: amerikanischer Schlagball

Baseball hat sich seit den 1950er Jahren in Deutschland etabliert. Er kann von Interessenten im Sportverein oder in Fitnesscentern als Mannschaftssport ausgeübt werden.

aikido
Aikido: japanische Kampfkunst

Aikido ist eine japanische Kampfsportart, bei der die Techniken gut geplant und durchdacht werden. Der Kampf fordert ein verantwortungsvolles Handeln.

Interessante Produkte