Bratwurst – deftige Grillspeise

Die Bratwurst ist eine Sorte der Brühwürste, sehr deftig und wird meistens gegrillt zubereitet. Der Name leitet sich von ‚Brät‘ ab, welches in einen Darmmantel gepresst wird. Der Geschmack ist aufgrund des hohen Fettanteiles sehr deftig und kann je nach Sorte und Zubereitung verschiedene Aromen verbinden.

Die Bratwurst als deutsches Kulturgut

Die Wurst gilt als wichtiges Produkt der mitteleuropäischen und deutschen Esskultur. Der Ursprung der Bratwurstherstellung liegt im Mittelalter. Besonders bekannt sind beispielsweise die Nürnberger Rostbratwürste, deren Ursprung etwa auf das 15. Jahrhundert zurückgeht. Den 1404 erstmals urkundlich erwähnten Thüringer Rostbratwürsten ist 2006 sogar ein eigenes Bratwurstmuseum gewidmet worden. Die kulturelle Identität des Freistaates ist sehr eng mit der Brühwurst verknüpft, so wird beispielsweise alljährlich ein Thüringer Bratwurstkönig gewählt.

Eine sehr reichhaltige Nahrung

Es gibt unzählige Bratwurstsorten, die sich in ihrer Zusammensetzung und dem Geschmack voneinander unterscheiden. Generell besteht eine durchschnittliche Bratwurst zu fast zwei Dritteln aus Wasser und etwa einem Viertel Fett. Typische Gewürze, die heutzutage im Fleischerhandwerk für die Bratwurstherstellung verwendet werden, sind Kochsalz, Pfeffer, Ingwer, Mazis, Zitronenpulver und Kardamom. Eine Bratwurst ist mit etwa 300 kcal je 100 g eine vergleichsweise reichhaltige Nahrung.

Die Wurst ist reich an Mineralien

Zwar befinden sich in der Wurst nur wenige Vitamine, dafür aber umso mehr wichtige Mineralien und Spurenelemente. Vor allem Natrium, Fluor, Kupfer und Kalium sind in einer Bratwurst zu finden. Gefährlich ist der hohe Chloranteil, der mit ca. 1 g pro 100 g Wurst deutlich über dem empfohlenen Tagesbedarf liegt. Das Vitamin B3 ist dafür ebenfalls in einer hohen Dosis in Bratwürsten enthalten (Menge pro 100 g Wurst entspricht dem empfohlenen Tagesbedarf).

Schmeckt gegrillt oder gebraten

Bratwürste können sowohl gegrillt als auch gebraten werden. Beim Grillen und scharfen Anbraten geraten aromatische Brataromen in die Wursthaut, die den typischen Bratwurstgeschmack ausmachen. Bei gemütlichen Grillabenden ist eine Bratwurst durchaus erlaubt, auch wenn man abnehmen möchte. Dabei sollte aber die Energieaufnahme durch sportliche Betätigung – beispielsweise Radfahren – ausgeglichen werden.

You might also enjoy

Bodybuilding: Muskeln aufbauen

Bodybuilding dient dem Muskelaufbau. Zum regelmäßigen Muskeltraining gehört auch eine besonders proteinreiche Ernährung für nachhaltige Trainingsergebnisse.

Baseball
Baseball: amerikanischer Schlagball

Baseball hat sich seit den 1950er Jahren in Deutschland etabliert. Er kann von Interessenten im Sportverein oder in Fitnesscentern als Mannschaftssport ausgeübt werden.

aikido
Aikido: japanische Kampfkunst

Aikido ist eine japanische Kampfsportart, bei der die Techniken gut geplant und durchdacht werden. Der Kampf fordert ein verantwortungsvolles Handeln.

Interessante Produkte