Hähnchenfleisch – leckerer Eiweißlieferant

Hähnchenfleisch gehört zu den Geflügelfleischsorten und gilt als besonders kalorienarm. Der Geschmack ist zunächst relativ neutral, kann sich jedoch je nach Zubereitungsart und Würzung wandeln. Bei gebratenem Hähnchen kommen beispielsweise Röstaromen hinzu.

Hühnerhaltung bereits seit Tausenden von Jahren

Hähnchenfleisch besitzt bereits eine alte Tradition. Erstmals wurden Hühner bereits etwa 2500 Jahre vor Christus am Indus gehalten. In Europa lassen sich die ersten Hühner aus der Eisenzeit, etwa 1200 vor Christus nachweisen. Eine richtige Zucht fand jedoch erst bei den Römern statt, welche das Huhn als Eier- und Fleischlieferant züchteten. Während das weibliche Huhn vor allem der Eierproduktion diente, war das männliche Hähnchen gut für die Fleischproduktion zu verwenden. Heute wird sowohl Fleisch vom weiblichen Huhn als auch vom Hähnchen konsumiert.

Kalorienarmes Fleisch mit hohem Eiweißgehalt

Das Hähnchenfleisch gehört zu den gesündesten Fleischsorten, da es einen sehr hohen Eiweißgehalt und wenig Fett beinhaltet. Vor allem die Hähnchenbrust entspricht diesem Aufbau. Mehr Fett hat beispielsweise die Hähnchenkeule, allerdings sind darin vor allem mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten. Hähnchenfleisch enthält zudem einige wichtige Mineralstoffe, wie etwa Kalium, Magnesium und Phosphor. Bei den Vitaminen ist vor allem Vitamin B3 im Hähnchenfleisch vorhanden.

Die Zubereitung von Hähnchenfleisch

Hähnchen lässt sich auf verschiedene Arten zubereiten, beispielsweise gekocht, gedämpft, oder gebraten. Eine klassische Variante ist das sogenannte Grillhähnchen, welches häufig an Imbiss-Ständen verkauft wird. Diese Hähnchen sind jedoch meist sehr fettig. Vor allem Hähnchenbrust findet Verwendung in verschiedenen Küchen, die auch etwas exotischer ausfallen können. Das Fleisch kann beispielsweise in einem Curry gekocht und mit Reis serviert werden.

Hühnerfleisch ermöglicht kalorienarme Ernährung

Grundsätzlich ist Geflügelfleisch, wozu auch das Hähnchen zählt, gut für eine kalorienbewusste Ernährung geeignet. Wichtig ist, dass auch die Zubereitung eher fettarm erfolgt. Für eine ausgewogene Ernährung spricht der hohe Eiweißgehalt im Hähnchenfleisch. Dieses kann noch mit anderen Lebensmitteln ergänzt werden, wobei für das Abnehmen stets auf eine gesunde Kombination zurückgegriffen werden kann.

You might also enjoy

Bodybuilding: Muskeln aufbauen

Bodybuilding dient dem Muskelaufbau. Zum regelmäßigen Muskeltraining gehört auch eine besonders proteinreiche Ernährung für nachhaltige Trainingsergebnisse.

Baseball
Baseball: amerikanischer Schlagball

Baseball hat sich seit den 1950er Jahren in Deutschland etabliert. Er kann von Interessenten im Sportverein oder in Fitnesscentern als Mannschaftssport ausgeübt werden.

aikido
Aikido: japanische Kampfkunst

Aikido ist eine japanische Kampfsportart, bei der die Techniken gut geplant und durchdacht werden. Der Kampf fordert ein verantwortungsvolles Handeln.

Interessante Produkte