Body Weight Exercises: Unkompliziert, aber nicht zu leicht

Body Weight Exercises

Für die meisten Trainingsprogramme werden Geräte benötigt, vor allem wenn es um Übungen geht, die den Muskelaufbau fördern. Bei den Body Weight Exercises dient lediglich der eigene Körper als Bewegungswiderstand, daher sind diese Übungen besonders flexibel ausführbar.

Body Weight Exercises – das älteste Trainingsprogramm

Liegestütze, Rumpf- und Kniebeuge sowie Klimmzüge und Bankdrücken haben eines gemeinsam: Beinahe jeder kann sie jederzeit ausführen, weil zu diesen Übungen keine Fitnessstudios und darin befindliche Geräte notwendig sind. Die Body Weight Exercises beschreiben eine Gruppe von Muskelaufbauübungen, bei welchen der eigene Körper als Widerstand dient. Die Trainingsmethoden sind schon sehr alt und werden bereits im Sportunterricht vermittelt. Die BWE sind auch ohne Geräteeinsatz teilweise sehr effektiv.

Ein sparsamer Freizeitsport

Bei der Durchführung von Body Weight Exercises arbeiten viele Muskeln gleichzeitig, dadurch tritt ein ganzheitliches Körpertraining ein. Es sind insgesamt nur wenige Übungen nötig, um alle wichtigen Muskelgruppen zu trainieren. Gleichzeitig führt dieses ganzheitliche Training zu einem Zeiteinsparungseffekt. Die Kosteineinsparungen gegenüber anderen Trainingsmethoden mit Geräten sind ebenfalls ein Vorteil der BWE. Demnach handelt es sich um ein Training zum Nulltarif.

Flexibles Training mit dem Körper

Verschiedene Standardübungen wie Liegestütze oder die Rumpfbeugen kennt sicher jeder. Es werden aber immer wieder neue effektive Übungen entwickelt, die beispielsweise in verschiedenen Sportbüchern beschrieben werden. Gegebenenfalls können Übungen auch selbst entwickelt werden. Der Kreativität sind bei den Body Weight Exercises keine Grenzen gesetzt. Dennoch ist es wichtig, dass bei allen Übungen auf eine straffe Körperspannung und eine korrekte Ausführung geachtet wird, damit der Körper keinen asymmetrischen Belastungen unterliegt.

Schwere Vergleichbarkeit bei unterschiedlichem Körperbau

Ein Nachteil dieser Trainingsform ist die mangelhafte Vergleichbarkeit in einem Wettkampf, da bei unterschiedlichem Körperbau und -gewicht die Anstrengungen bei vergleichbaren Übungen verschieden sind. Menschen mit hohem Übergewicht sollten zudem Übungen ohne Geräte meiden, da ihr Körperwiderstand in aller Regel zu hoch ist.

You might also enjoy

Bodybuilding: Muskeln aufbauen

Bodybuilding dient dem Muskelaufbau. Zum regelmäßigen Muskeltraining gehört auch eine besonders proteinreiche Ernährung für nachhaltige Trainingsergebnisse.

Baseball
Baseball: amerikanischer Schlagball

Baseball hat sich seit den 1950er Jahren in Deutschland etabliert. Er kann von Interessenten im Sportverein oder in Fitnesscentern als Mannschaftssport ausgeübt werden.

aikido
Aikido: japanische Kampfkunst

Aikido ist eine japanische Kampfsportart, bei der die Techniken gut geplant und durchdacht werden. Der Kampf fordert ein verantwortungsvolles Handeln.

Interessante Produkte