Mit Krafttraining abnehmen – so gelingt es

Im Fitnessstudio oder zu Hause kann man mit Krafttraining abnehmen. Spezielle Übungen führen zur erhöhten Muskelmasse und insgesamt beweglicheren Muskeln. Darüber hinaus reduziert diese Sportart das Körperfett. Zu beachten ist auch, dass gleichzeitig die tägliche Kalorienaufnahme reduziert wird.

Mit Krafttraining abnehmen – eine neue Erfindung?

Bereits in der Antike, bei den Griechen und den Ägyptern gab es erste Möglichkeiten, um sportliche Übungen zu absolvieren. Besonders für das Krafttraining mit Gewichten ist überliefert, dass die Männer mit Steinen trainierten.

Inhalt des modernen Krafttrainings

Dazu gehören Grundübungen, die in der Regel den Ober- und Unterkörper zugleich beanspruchen und mehrere Gelenke bewegen. Außerdem gibt es die sogenannten Isolationsübungen, die sich vor allem einem bestimmten Muskel bzw. einer Muskelgruppe widmen. Dabei bewegt sich meist nur ein Gelenk.

Die speziellen Übungen wirken sich meist positiv auf das Herz-Kreislauf-System und die Psyche aus. Die Körperhaltung verbessert sich und insgesamt führt diese Sportart zu einer besseren Figur. Mit steigender Muskelmasse erhöht sich auch der Grundumsatz je nach Belastung um ca. 70 bis 100 Kalorien. Die Fettverbrennung kann unter Umständen sogar bis zu 24 Stunden nach dem Training anhalten. Der Energieverbrauch steigt während des Trainings stark an, und es sollte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden.

Geeignete Trainingsmöglichkeiten finden

Je nach individuellen Möglichkeiten bietet es sich an, zu Hause oder im Fitnessstudio verschiedene Übungen zu absolvieren. Vor dem Kauf der Sportgeräte, z. B. von Hanteln, sollte der jeweilige Platzbedarf zum Trainieren beachtet werden. Bei der Wahl eines geeigneten Fitnessstudios sollte man wählerisch sein, da der Vertrag für die Benutzung meist für einen längeren Zeitraum abgeschlossen wird. In der Regel ist vorher ein Probetraining möglich.

Mit Krafttraining abnehmen und dabei gesund bleiben

Anfänger und ältere Personen sollten rechtzeitig ihren Hausarzt konsultieren, wenn sie mit Krafttraining abnehmen wollen. Wichtig ist auch, sich im Fitnessstudio ausreichend beraten zu lassen. Oft bieten diese Studios eine Überprüfung der aktuellen Kondition an. Es kommt beim Trainieren auf die gut dosierten Trainingseinheiten an, die je nach Möglichkeiten auch mit Ausdauersport kombiniert werden können.

You might also enjoy

Bodybuilding: Muskeln aufbauen

Bodybuilding dient dem Muskelaufbau. Zum regelmäßigen Muskeltraining gehört auch eine besonders proteinreiche Ernährung für nachhaltige Trainingsergebnisse.

Baseball
Baseball: amerikanischer Schlagball

Baseball hat sich seit den 1950er Jahren in Deutschland etabliert. Er kann von Interessenten im Sportverein oder in Fitnesscentern als Mannschaftssport ausgeübt werden.

aikido
Aikido: japanische Kampfkunst

Aikido ist eine japanische Kampfsportart, bei der die Techniken gut geplant und durchdacht werden. Der Kampf fordert ein verantwortungsvolles Handeln.

Interessante Produkte