Tipps und Tricks für eine natürliche Lippenpflege

Tipps und Tricks für eine natürliche Lippenpflege

Lippen sind einzigartig. Genau wie Finger individuelle Abdrücke haben, besitzen auch Lippen eine unverwechselbare Struktur. Doch wie pflegen wir diese Struktur am besten und was ist wichtig für eine natürliche Lippenpflege?

Was haben Lippen für eine Struktur?

Die Haut auf deinen Lippen unterscheidet sich vom Rest deines Körpers, weil sie dünner und zarter ist. Die Haut auf Ihrem Gesicht kann bis zu 16 Zellschichten dick sein, während die Haut auf Ihren Lippen nur 3 bis 5 Schichten dick ist. Das bedeutet, dass Ihre Blutgefäße sichtbarer sind, was den Lippen ihre schöne rosa oder rote Farbe verleiht.

Zudem enthalten Lippen keine Schweiß- oder Talgdrüsen. Diese sind für die Produktion eines Hydrolipidfilms verantwortlich, der die Haut schützt und sie mit Feuchtigkeit versorgt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Lippen anfälliger für äußere Einflüsse (Wind, Kälte, Sonne usw.) sind und schneller austrocknen als andere Bereiche des Körpers. Außerdem produzieren Lippen nur eine geringe Menge Melanin, was sie anfälliger für UV-Strahlen macht.

Wie verändern sich Lippen im Alter?

Die Fülle des Mundes ist zu einem großen Teil auf das darin enthaltene Kollagen zurückzuführen. Mit zunehmendem Alter produziert der Körper weniger von diesem Protein und die Lippen verlieren langsam an Volumen. Ein weiterer Faktor, der Lippen dünner machen kann: UV-Strahlen.

Vier Gründe für eine natürliche Lippenpflege

1. Vorbeugen gegen die Zeichen des Alterns

Mit zunehmendem Alter können schnell feine Linien um die Lippen entstehen. Denn dieser Bereich ist besonders empfindlich und befindet sich in nahezu konstanter Bewegung. Es lohnt sich zu wiederholen: Der beste Weg, die Zeichen des Alterns zu bekämpfen, ist, die Haut regelmäßig mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen.

2. Schutz vor äußeren Einflüssen

Wie bereits erwähnt, sind die Lippen extrem empfindlich, da sie keine Schweiß- oder Talgdrüsen haben und nur eine geringe Menge Melanin produzieren. Der beste Weg sie zu schützen, ist die regelmäßige Anwendung eines Lippenbalsams mit Lichtschutzfaktor.

3. Ihnen Volumen geben

Generell gilt: Gesunde Lippen sehen praller aus. Tatsächlich ist die Hydratation der Schlüssel, wenn Sie voluminöse Lippen wünschen. Peelen Sie sie ein- bis zweimal pro Woche, um tote Zellen loszuwerden, und tragen Sie dann einen nährenden Lippenbalsam auf.

4. Damit Ihr Lippenstift länger hält

Der erste Schritt, damit der Lippenstift den ganzen Tag hält? Hydratation. Pflegen Sie Ihre Lippen vor und nach dem Auftragen des Make-ups, denn die meisten Lippenstifte neigen dazu, Ihre Lippen auszutrocknen. Es ist besser, ein paar Minuten zu warten, bevor Sie den Lippenstift auftragen, denn die Pigmente im Produkt haben es schwer, sich an frisch befeuchtete Lippen zu klammern.

Unsere Empfehlungen

Hier finden Sie unsere Empfehlung für eine natürliche und schöne Lippenpflege.

You might also enjoy