Nie wieder trockene Hände im Winter

Wenn die Temperaturen wieder fallen, hat es auch unsere Haut schwer. Zwischen trockener Heizungsluft drinnen oder eisigen Temperaturen draußen wird die Haut merklich gefordert. Kein Wunder, dass darunter auch unsere Hände leiden, die andauernd den Temperaturen ausgesetzt sind. Doch was kann man gegen trockene Hände im Winter tun?

Ursachen

Hände sind unsere ständigen Begleiter im Alltag. Sie werden regelmäßig mit Seife und Wasser gewaschen. Aggressive Seifen entziehen unserer Haut dabei besonders viel Feuchtigkeit. Im Herbst und im Winter kommen dann noch eisige Temperaturen von draußen und trockene Heizungsluft von drinnen dazu. Die tiefen Temperaturen entziehen unserer Haut Feuchtigkeit. Vor allen Dingen, wenn man dann noch die Handschuhe vergessen hat, werden die Hände schnell trocken und rissig. Da ist es kein Wunder, wenn unsere Haut protestiert.

Was hilft gegen trockene Hände im Winter?

Das Wichtigste ist vor allen Dingen Feuchtigkeit zuzuführen, denn das ist genau das, was der Haut im Winter fehlt. Am Abend hatte man doch noch die Handcreme und dann am frühen Morgen, wenn man gerade los muss, ist sie unauffindbar. Einmal aufgetragene Feuchtigkeit kann ganz schnell wieder verschwinden, wenn sie nicht zu einer regelmäßigen Gewohnheit wird.

SOS Notkur

Wenn Sie Ihre trockenen Hände gerade gar nicht mehr aushalten können und schnell eine Lösung herbei muss, gibt es die SOS Notkur. Dafür verteilen Sie dick Handcreme auf Ihren Händen. Anschließend wickeln Sie Frischhaltefolie drum herum und legen nach Möglichkeit ein warmes Tuch darauf. Durch die Wärme wird die Creme noch besser absorbiert. Nach zehn Minuten kann dann alles wieder abgelegt werden. Das Resultat sind wunderbar geschmeidige Hände. Insbesondere bei sehr trocknen Händen bedarf es eventuell mehrere Anwendungen bis die Haut ihre natürliche Feuchtigkeit zurückerhalten hat und wieder strahlt.

regelmäßige Pflege

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, sollte regelmäßiges eincremen im Fokus stehen. Auf diese Art und Weise brauchen sie auch nicht Meter um Meter Frischhaltefolie zu verwenden. Gerade, wenn Sie sich bewusst sind, dass sie zu trocknen Händen tendieren, sollten Sie immer eine pflegende Handcreme dabei haben. So geht die tägliche Zufuhr an Feuchtigkeit gleich viel leichter von der Hand.

Auch Ihren Händen kann ein Peeling von Zeit zu Zeit nicht schaden. Entweder mit einer Peelingbürste oder ganz einfach per Hand auf den Händen einmassieren. So werden abgestorbene Hautschüppchen gelöst und die Haut gut auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. Hierfür eignen sich auch Bodypeelings, die Sie einfach auf den Händen anwenden können. Ein Peeling zum Selbermachen finden Sie in unserem Blog hier. Eigentlich für die Lippen gedacht, kann es garantiert die gleichen Wunder auch für die Hände vollbringen.

Sie sollten aggressive Seifen soweit wie möglich vermeiden. Besonders in den eigenen vier Wänden, wo es in der eigenen Macht steht, welche Seife im Bad steht, sollte zu milden Alternativen gegriffen. Mildere Seifen greifen weniger stark die Haut an und wahren den Säureschutzmantel der Haut. Handschuhe im Garten oder Haushalt zu tragen kann zusätzlich die Hände schonen und entzieht ihnen weniger Feuchtigkeit.

Produkte

Die Hände benötigen besonders nährende und pflegende Produkte im Winter um Feuchtigkeit zurückzugewinnen. Dabei kann zum Beispiel die Shea Butter von Zoya goes pretty helfen. Dabei handelt es sich zu 100% aus biologisch hergestellter, kaltgepresster Sheabutter. Sheabutter ist für ihre außerordentlich feuchtigkeitsspendende Eigenschaft bekannt. Sie hydratisiert und erweicht die Haut und schützt diese vor Austrocknung. Wenn Sie mehr über die Wirkung und die Herkunft von Sheabutter wissen möchten, dann finden Sie hier einen Blogartikel zu dem Thema.

Eine Alternative bietet die Handcreme von sûrface. Mit ihren hochwirksamen Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs pflegt sie die Hände. Zusätzlich hinterlässt die Creme ein angenehmes Gefühl von Weichheit und Schutz während des Tages. Die Handcreme fettet nicht und ist ideal geeignet für alle Hauttypen. Ausgerichtet ist die Marke sûrface auf das Leben in der Stadt und unterstützt die Haut dabei gegen Verschmutzung und Smog.

You might also enjoy