After-Sun-Pflege – deshalb ist sie so wichtig für unsere Haut

Das Thema Sonnenschutz ist mittlerweile in den meisten Köpfen angekommen. Doch an die Pflege der Haut nach dem Sonnenbad denkt kaum jemand. Warum die After-Sun-Pflege aber dennoch wichtig ist, erklären wir Ihnen hier.

Warum die After-Sun-Pflege so wichtig ist

After-Sun heißt so viel wie ‘nach der Sonne’. Wichtig ist die Pflege nach dem Sommer deshalb, weil der Sommer unsere Haut und unseren Haaren eine Menge Feuchtigkeit kostet. Sonne, Wasser, Salz, Schweiß und und und. All diese Umwelteinflüsse entziehen Haut und Haar die Feuchtigkeit, deshalb ist es so wichtig nach einem langen Sommertag einzugreifen und Feuchtigkeit zurückzugeben.

Der Konflikt zwischen Sonne und Haut

Auch wenn wir uns die sommerliche Bräune jedes Jahr und eigentlich auch das ganze Jahr über von Herzen wünschen, ist die Bräune der Haut, doch ein Zeichen der Zellschädigung. Die Haut schützt sich vor der Sonne und produziert Melanin. Trotz dieses Konfliktes sind Aufenthalte in der Sonne natürlich erlaubt. Man sollte jedoch immer im Hinterkopf behalten, dass Sonneneinstrahlung der Haut letztlich schadet. Auch deshalb ist eine Nachversorgung der Haut von zentraler Bedeutung für die Hautpflege.

Vorsorge

Für eine gelungene After-Sun-Pflege ist auch die Vorbereitung vor dem eigentlichen Sonnenbad von großer Bedeutung. Deshalb sollte sowohl der Körper, als auch das Gesicht gut eingecremt werden bevor es in die Sonne geht. Natürlich auch den Sonnenschutz dabei nicht vergessen! Viel Wasser zu trinken, unterstützt den Körper von innen heraus und hilft auch dabei die Feuchtigkeit in der Haut zu wahren.

Die Alteya Organics Bio Sonnencreme LSF 30 wirkt durch ihren hohen mineralischen Lichtschutz. Dabei deckt sie ein breites Spektrum an UVA-und UVB-Strahlung ab. Des Weiteren pflegt die Creme Ihre Haut mit hochwertigen Bio-Ölen und Auszügen aus der Damaszener Rose. Die Sonnencreme hinterlässt ein angenehm gepflegtes, leichtes Hautgefühl – ohne zu kleben oder zu weißeln.

After-Sun-Pflege

Nach dem Sonnenbad kühlt eine kalte Dusche, sowohl den Körper als auch die Haut und entfernt den Schmutz wie Schweiß, Sand und Chlor von der Haut. Gerade wenn die Haut spannt, gerötet oder gestresst ist, sind Peelings nicht angebracht, da sie die Haut nur weiter aufrauen und reizen würden. Stattdessen ganz sanft und vorsichtig die Haut abtupfen. Je nach Wunsch und Hauttyp kann nun leichte Lotionen oder auch eine pflegende Lotion folgen. Spezielle After-Sun-Produkte können bei Wunsch verwendet werden, müssen aber nicht. Genauso gut funktionieren auch die üblichen bereits erworbenen Hautpflegeprodukte. Wichtig ist lediglich, dass der Haut Feuchtigkeit zugefügt wird.

Das surface Body Wash enthält unter anderem Aloe Vera, Traubenhaut und Mangostane für eine zarte und gepflegte Haut. Damit ist sie bestens dazu geeignet die Haut sanft und schonend zu reinigen. Die surface Body Lotion führt anschließend wohltuende Feuchtigkeit zu und verwöhnt die Haut nach einem langen Tag in der Sonne.

After-Sun-Pflege für die Haare

Die Haare werden im Sommer häufig matt und glanzlos. Das hängt damit zusammen, dass die Sonne den Haaren jegliche Feuchtigkeit entzieht. Immerhin bestehen die Haare zu 10% aus Wasser. Deshalb gilt auch hier: Feuchtigkeit zuführen. Das gelingt am besten durch sanfte, pflegende Shampoos und vor allen Dingen Haarmasken oder Kuren, die den Haaren neue Feuchtigkeit zurückgeben.

Das BeOnMe Pre-Shampoo Nourishing Treatment ist eine regelrechte Schönheitsbehandlung für die Haare und die Kopfhaut. Genau das was die Haare im Sommer benötigen! Das Gemisch aus natürlichen und biologischen Ölen, die reich an Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen sind, versorgen die Haarfasern mit Nährstoffen in der Tiefe und wirken Haarspliss entgegen. Das BeOnMe Hair Oil macht die Haare dann nocheinmal besonders geschmeidig und erleichtert das Durchkämmen der Haare.

After-Sun-Produkte

Nicht alle After-Sun-Produkte sind wirklich gut geeignet um die Haut nach einem anstrengenden Tag in der Sonne zu pflegen. Die Produkte sollten keine Duft- oder Konservierungsstoffe enthalten. Da diese Stoffe, die Haut nur zusätzlich reizen könnten. Das kann man nun wirklich nicht gebrauchen, wenn man doch eigentlich die Haut beruhigen und schützen möchte. Vorsicht ist zudem insbesondere bei den Versprechen geboten, die manche Anbieter kommunizieren. Wenn von Reparation oder Regeneration die Rede ist, lässt das ein ganz falsches Bild beim Konsumenten entstehen. Keine After Sun Produkt kann, zumindest bis jetzt, einen Sonnenbrand reparieren oder sogar rückgängig machen. Die Haut kann höchstens unterstützt werden beim Heilungsprozess.

After-Sun-Produkte können also sinnvoll sein vor allen Dingen, wenn man sich einen kleinen Kühlungseffekt wünscht oder eine leichte Pflege nach der Sonne. Ansonsten funktionieren die üblichen Produkte wie Bodylotions und Gesichtscremes ebenso gut.

Sonnenbrand

Bei Sonnenbrand einem Sonnbrand ist erstmal kühlen angesagt. Ein wenig kühles Wasser, nasse Handtücher oder sogar Kühlpacks – alle Methoden erfüllen hier ihre Aufgabe. Außerdem genügend Wasser trinken – gerade bei einem Sonnenbrandeine sinnvolle Maßnahme. Quark oder Joghurt wirken vor allen Dingen deshalb, weil sie ebenfalls die Haut angehem kühlen. Genauso gut funktioniert aber auch einfach Wasser. hilft Quark oder auch Joghurt. Am besten direkt aus dem Kühlschrank holen. Sie kühlen und beruhigen die Haut. Es empfiehlt sich die Masse abzuwaschen bevor sie antrocknet, um unnötiges rubbeln und kratzen zu vermeiden. Ansonsten um die Haut zu unterstützen pflegende Cremes auftragen. Dabei aber Vorsicht, wenn sich ein Sonnenbrand abzeichnet, sollten Sie lieber die Finger lassen von Fetten oder Ölen, da die Haut mit ihnen schlechter Wärme an die Umwelt abgeben kann. Bei starkem Sonnenbrand ist der Gang zur Apotheke oder sogar zum Arzt so oder so auf jeden Fall Pflicht.

Bräune länger erhalten durch After-Sun-Pflege?

Tatsächlich kann eine gelungene After-Sun-Pflege dafür sorgen die Bräune der Haut länger zu erhalten. Da in der obersten Schicht der Haut viele der Farbpigmente abgelagert werden. Durch die Zufuhr zusätzlicher Nährstoffe und Vitamine bleibt diese Schicht länger erhalten und somit auch unsere natürliche Bräune.

You might also enjoy